14.02.23
Verkauf von Flächen in der Energielandschaft Morbach an den Zweckverband A.R.T. für die Errichtung eines Wertstoffhofes
Seit mehreren Jahren fordert die FWM Fraktion die Errichtung eines Wertstoffhofes und die Ausweisung eines Erdaushublagers  in der Gemeinde Morbach. Ebenfalls hat die FWM Fraktion den Bürgermeister bereits 2017 darauf hingewiesen, dass die bestehenden Kapazitäten des Erdaushublagers an der K122 bald erschöpft sind. 
Trotz wiederholter Nachfragen war ein Umsetzung nicht erkennbar.  Seitens der Gemeindeverwaltung Morbach wurde auf Nachfrage wiederholt mitgeteilt, dass der A.R.T. als Partner und Betreiber des zukünftigen Wertstoffhofes blockieren würde. 
Im November 2022 wurde im Rahmen einer Sitzung auf Kreisebene bekannt, dass der
A.R.T „lieber heute als Morgen“ einen Wertstoffhof in der Morbacher Energielandschaft einrichten würde.
Diese Aussage hat die FWM Fraktion zum Anlass genommen, Herrn Bürgermeister Hackethal eine weitere Anfrage in Bezug auf die Aussage eines Verantwortlichen der A.R.T. zu stellen.

Daraufhin kam es zu einem Gespräch zwischen den Beteiligten im Kreishaus.

Es wurde sehr klar und deutlich vereinbart, dass die Gemeinde Morbach der A.R.T. ein entsprechendes Grundstück in Morbacher Energielandschaft zur Verfügung stellt.
Am 14.02.23 hat der Gemeinderat Morbach den Verkauf eines Grundstückes in der Morbacher Energielandschaft an die A.R.T. in nichtöffentlicher Sitzung beschlossen. 

Leider dauerte es bis zu Beurkundung noch ein weiteres Jahr.

Anfragen zum Thema "Wertstoffhof" der FWM Fraktion

26.08.2019 - Einrichtung eines Wertstoffhofes der A.R.T. in der Gemeinde Morbach

30.11.2022 - Einrichtung eines Wertstoffhofes/Erdaushublagers durch die A.R.T. in der Gemeinde Morbach

 

Hier geht es zu dem TV Bericht "Zweckverband ART kauft in Morbach Grundstück für Wertstoffhof"